Aufopferungsvoll kämpfend: Andre Zahir

Sarstedt (jm). Die beiden Sportwarte der TKJ-Tennisabteilung, Thomas Maindok und Oliver Frie, strahlten um die Wette: Mit 46 Teilnehmern waren beim Leistungsklassen-Turnier in diesem Jahr 20 mehr als im Vorjahr dabei. Und einige Anmeldungen mussten sogar noch abgelehnt werden, weil die Kapazität mit der Teilnehmerzahl 46 erschöpft war.

In vier verschiedenen Altersklassen (Herren 30, 40, 50 und 65) wurden insgesamt 12 Konkurrenzen ausgespielt. In diesem Jahr waren auch zahlreiche Teilnehmer mit eher hohen Leistungsklassen-Stufen dabei. Es gab viele spannende Matches zu sehen. Beispielsweise unterlagen in den Endspielen die beiden TKJler Andre Hollemann in der Leistungsgruppe B der Herren 30 sowie Andree Zahir in der Gruppe D der Herren 40 jeweils erst im Match-Tie Break des 3. Satzes, Zahir gar erst in der Verlängerung.

Thomas Maindok fand nur Superlative: „Tolles Wetter, viele Zuschauer, tolle Atmosphäre.“ Von allen Teilnehmern habe es eine positive Resonanz gegeben und etliche hätten bereits nach dem Turnier-Termin für 2017 gefragt.
Alle Teilnehmer erhielten, wie auch schon im Vorjahr, kostenloses Essen. Der Dank der Turnierleitung galt auch der FSV-Tennisabteilung, die für das Turnier Plätze zur Verfügung gestellt hatte, sowie allen Helfern, die für die Bewirtung der Gäste verantwortlich gezeichnet hatten. Thomas Maindok: “Das war ein absolut sportliches Turnier. Wir mussten kein einziges Mal aufgrund von Meinungsverschiedenheiten der Spieler aktiv werden.“ Die Ergebnisse der Sarstedter Spieler, die allesamt für den TKJ spielen:
Herren 30 Leistungsgruppe A – Jan Boochs (LK8) im Halbfinale (HF) 6:1, 6:2, im Endspiel gegen Arne Sievers vom TSV Ingeln-Oesselse (LK 12) 6:0, 6:2. Sievers war zuvor im HF gegen den TKJler Dirk Mühe (LK 9) mit 7:6, 6:4 erfolgreich, Mühe belegte dann Platz 3 mit 6:4, 6:3. Leistungsgruppe B – Andre Hollemann (LK 13) im HF 6:4, 6:3, im Finale 3:6, 6:2, 6:10. Herren 40 Leistungsgruppe A – Eric Kiepke (LK 14) im HF 5:7, 6:4, 10:8, im Finale bei 3:2-Führung Aufgabe wegen einer Verletzung. Leistungsgruppe D – Andree Zahir (LK 23) im HF 7:6, 6:4, im Finale 1:6, 6:3, 9:11. Herren 50 Leistungsgruppe A – Dietmar Klages (LK 16) im HF 6:7, 2:6, im Spiel um Platz 3 1:6, 6:4, 10:8. Leistungsgruppe B - Jürgen Dieterich (LK 22) im HF 2:6, 4:6, im Spiel um Platz 3 kampfloser Sieger. Leistungsgruppe C – Andreas Thimm (LK 23) zweimal Sieger mit 6:1 und 6:3, damit klarer Gesamtsieger dieser Gruppe. Herren 65 Leistungsgruppe A – Detlef Bolte (LK 15) im HF gegen Rainer Wegener vom HTV Hildesheim 7:6, 6:4, im Finale 2:6, 3:6.