Neuzugang Dirk Mühe

Sarstedt (jm). Mit einem klaren 5:1-Erfolg besiegten die Herren 30 der TKJ-Tennisabteilung im Punktspiel der Verbandsklasse in der Wintersaison 2014/2015 im Heimspiel in der Tennishalle in der Giesener Straße das Team des TC Alfeld. Der Sieg stand bereits nach den Einzeln fest, denn die TKJler gewannen diese vier Spiele allesamt.
Die Einzel-Ergebnisse: Jan Boochs an Nr. 1 – 6:1, 6:1; Neu-Zugang Dirk Mühe – 6:3, 6:1; Michael Schneider – 6:4, 6:1; Philip Heintze – 7:6, 3:6, 10:4 im Match – Tie Break des 3. Satzes.
In den Doppeln konnten die Sarstedter ihre Nr. 1, Jan Boochs, deshalb sogar schonen. Das erste Doppel mit Michael Schneider und Dirk Mühe gab den einzigen Zähler nach der 0:6 und 4:6-Niederlage ab, während Philip Heintze und Michael Knauer mit 4:6, 3:6 und 10:4 im Match – Tie Break des 3. Satzes den fünften Punkt für die TKJler holten.
In der Staffel der Sarstedter spielen lediglich fünf Teams. “Bei 3:1 Punkten nach zwei Spielen dürfte der Klassenerhalt geschafft sein”, freute sich der Mannschafts-Pressesprecher Michael Knauer. Und er denkt sogar an höhere Ziele: “Mit einem Sieg in der nächsten Woche gegen Göttingen geht vielleicht sogar noch etwas in Richtung Aufstieg.” Auch diese Begegnung findet in Sarstedt statt, und zwar am kommenden Sonntag um 11 Uhr. Das letzte Saison-Spiel gegen den Braunschweiger THC II wäre dann quasi ein Endspiel, das allerdings als Auswärtsbegegnung stattfindet