Bei den diesjährigen Regionsmeisterschaften, ausgetragen auf den Tennisanlagen der Abteilungen der FSV und des TKJ, konnten zwei TKJler in ihren Altersklassen den Sieg erringen.
Bei bestem Tenniswetter wurden in den verschiedensten Altersklassen die Regionsmeister ausgespielt.
Die Organisatoren des Turniers, Dirk Neugebauer und Mike Flessner von der Region Hildesheim/Peine, hatten alle Hände voll zu tun, alle Begegnungen reibungslos auf den insgesamt 9 Plätzen zu verteilen. “Es hätten sogar noch ein paar Teilnehmer mehr sein dürfen”, entgegnete Mike auf die Frage nach der Zufriedenheit der Turnierleitung mit dem Teilnehmerfeld.
Unterstützt wurde die Turnierleitung von vielen Helfern der beiden Tennisabteilungen, die für das leibliche Wohl aller Teilnehmer und Zuschauer und somit wie gewohnt für eine tolle Atmosphäre während der Meisterschaften sorgten.
Höhepunkt der vielen hochklassigen Partien war das Endspiel der Herren 40. Hier schafften es tatsächlich unsere Lokalmatadoren Michael Schneider und Dirk Mühe ins Endspiel. Im Sommer noch bei den Herren 30 unterwegs und Aufsteiger in die Landesliga, waren die Erwartungen entsprechend hoch. Und sie wurden nicht enttäuscht. In einem knappen Match konnte sich MIchael letztendlich mit 4:6/7:6/10:8 durchsetzen.
Ebenso konnte sich unser Urgestein Alexander Rockel bei den Herren 50 durchsetzen. In einer im Gruppenmodus ausgetragenen Konkurrenz konnte er sich ungeschlagen gegen alle Konkurrenten durchsetzen.